Mittwoch, 21. November 2018
Notruf : 112
Freiwillige Feuerwehr Friesach
Wir sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr jederzeit für Sie da!
Zugriffe: 2686
 
EINSATZART: Brandeinsatz
EINSATZSTICHWORT: Geschäft in Friesach steht in Brand
 
DATUM: 11.07.18
UHRZEIT: 13:45 Uhr
ORT: 9360 Friesach; Industriestraße
EINSATZDAUER: 2 Std. und 30 Min.
EINSATZLEITER: HBI Joachim Steindorfer
 
EINSATZBERICHT:

„Geschäft in Friesach steht in Brand“, so lautete die Alarmierung für die Feuerwehren Friesach, Zeltschach, St. Salvator und Althofen am 11. Juli 2018 um 13:45 Uhr.

Durch den Einsatzleiter konnte vor Ort ein Brand einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines Geschäftes festgestellt werden. Der Brand konnte von den Kameraden schnell gelöscht werden. Danach wurde die Dachkonstruktion mittels Motorsäge geöffnet um etwaige Glutnester mittels Wärmebildkamera zu lokalisieren. 

Der Einsatz konnte um 16:00 Uhr vor Ort beendet werden.

 
MANNSCHAFTSTÄRKE: 14
FAHRZEUGE AM EINSATZORT:
TLFA 4000  TLFA 4000 RLFA  RLFA
 
 

PRESSEPUPLIKATIONEN:

Presselink
 

WIR SUCHEN DICH

ERLEBNISSTADT Friesach

Friesach ist eine Stadgemeinde mit 5010 Einwohner im Norden Kärntens. Sie ist die älteste Stadt Kärntens und für ihre heute noch gut erhaltenen mittelalterlichen Bauwerke, wie die Stadtbefestigung samt wasserführendem Stadtgraben, bekannt.

KONTAKT

Freiwillige Feuerwehr Friesach
Fürstenhofplatz 2
9360 Friesach


Europaweiter Notruf: 112